Hundepension

hundehütte ohne textOhne Titel-2 Kopie

Meine Hundepension ist für Hunde, deren Besitzer in den Urlaub fahren möchten, ins Krankenhaus müssen oder beruflich sehr eingespannt sind.

Ganz speziell natürlich auch für Hunde, die einmal dringend Urlaub von Frauchen oder Herrchen brauchen.

Bei uns geht es ganz entspannt zu. Alle Hunde leben mit im Haus. Das Grundstück ist komplett eingezäunt, so dass sie den ganzen Tag frei auf dem Gelände herum laufen können. Je nach Wetterverhältnissen sind wir alle im Haus oder draußen. Ist das Wetter so schlecht, dass man keinen Hund vor die Tür schicken mag, können diese sich auch mal im Wirtschaftsraum austoben oder sich zum Trocknen dort aufhalten, denn dort stehen Körbchen und Decken zur Verfügung, so dass keiner frieren muss. Am liebsten liegen sie sowieso alle zusammen nach dem Toben vor dem Ofen im Wohnzimmer!

Kein Hund kommt in „Einzelhaft“, alle laufen zusammen. Zwinger oder Boxen gibt es bei mir nicht!

Alle unsere Gäste haben sich bisher erstaunlich schnell eingelebt, da sie wie zu Hause in der Familie leben und nicht alleine sind. Auch ist das Zusammensein mit anderen Hunden kein Problem und es kommen immer wieder neue Hundefreundschaften zustande. Kein Hund unterliegt bei uns dem Gruppenzwang. Jeder Hund kann für sich entscheiden, ob er mitspielen oder sich lieber zurückziehen möchte (z.B. ältere Hunde). Wir achten darauf, dass kein Hund von den anderen gemobbt oder unnötig gestresst wird. Es gibt genug Rückzugsmöglichkeiten!
Außerdem haben wir eine sehr liebe und coole Katze, die mit im Haus lebt! Sie fällt gar nicht auf zwischen den Hunden, weil sie sich schon wie ein Hund benimmt. Wir warten eigentlich darauf, dass sie anfängt zu bellen, aber das tut sie noch nicht! Sollte Ihr Hund noch keine Katze kennen, ist das kein Problem! Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich die Hunde ganz schnell an die Katze gewöhnen, ohne Stress!

Viele Hunde sind auch nach einem Aufenthalt bei uns (nach Aussage ihrer Besitzer) entspannter und selbstverständlicher im Umgang mit ihren Artgenossen, weil sie bei uns noch mal die Hundesprache aufgefrischt haben. Dies ist natürlich ein schöner Nebeneffekt! Manche Hunde liegen zu Hause aber auch erst mal 2 Tage im Koma, total müde vom Toben und den ganzen Eindrücken!

Die Hunde schlafen in der Diele, die auch zum Wohnraum des Hauses gehört. Selbstverständlich können eigene Hundebetten oder Decken mitgebracht werden, damit jeder Hund etwas von zu Hause hat, falls er doch Heimweh haben sollte.

Grundsätzlich nehme ich nicht mehr als 15 Hunde auf, da der Familienanschluss sonst nicht mehr gewährleistet werden kann.

Alle Hunde, die bei uns buchen möchten, stellen sich vorher einmal vor, damit wir sehen können, wie sie sich in der Gruppe zurecht finden! So können wir ausschließen, dass wir einen unverträglichen Hund aufnehmen, der nur für Stress sorgen würde!

Die Hunde, die bei uns buchen, sind alle sehr lieb und nett!

Hundepool

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.